Sebastianskirche und Friedhof

Impressionen aus der Linzergasse

Sebastianskirche in der Linzergasse

Die Sebastianskirche mit dem zugehörigen Friedhof befindet sich in der Linzergasse in der Neustadt. Ursprünglich stammt der Bau aus dem frühen 16. Jahrhundert, ein großer Teil fiel jedoch einem verheerenden Brand Anfang des 19. Jahrhunderts zum Opfer. Auf dem Friedhof mit seinem schönen Arkaden finden sich die Grabstätten von berühmten Salzburgern. So ließ sich Erzbischof Wolf Dietrich dort ein Mausoleum erbauen. Auch der Vater und und die Witwe von Wolfgang Amadeus Mozart haben dort ihre letzte Ruhestätte. Paracelsus der berühmte Arzt liegt in den Arkaden begraben.
Der Friedhof wurde erst vor wenigen Jahren wieder für Bestattungen freigegeben.

Turm der Sebastianskirche
Sebastianskirche Einganstor Sebastianskirche Innenraum mit AltarSebastianskirche Eingang LinzergasseSebastianskirche Altarraum
Schild am Eingang zum Friedhof
Arkaden im Sebastiansfriedhof
Moausoleum im Sebastiansfriedhof
Kirchentüre zur Sebastianskirche

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s