Die Stiftskirche am Nonnberg

Oberhalb des Kaiviertels und unterhalb der mächtigen Festung Hohensalzburg liegt das Benediktinen Stift Nonnberg, das öffentlich nicht zugänglich ist. Es gilt als das älteste Frauen Kloster nördlich der Alpen, das seit seiner Gründung durchgehend besteht. Mit heutigem Stand leben noch 16 Stiftsfrauen, wie sich die geistlichen Schwestern nennen, in dem großflächigen Kloster.
Am 24. Februar gab es im Rahmen des Welttages der Fremdenführer die Möglichkeit an einer Führung durch die Stiftskirche und die kleiner Johanneskirche teilzunehmen.

Der Bau ist vor allem im Stil der Gotik geprägt. Berühmt sind die Wandmalereien aus dem 12. Jahrhundert und die Fresken im sogenannten Paradies.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s